Klimaschutz-Unternehmen

Das Bewerbungsverfahren in vier Schritten

Was sollten Sie mitbringen?

  • Das Interesse zur aktiven Teilnahme an den Aktivitäten des Vereins "Klimaschutz-Unternehmen e. V." und dem Austausch in einem bundesweiten und branchenübergreifenden Exzellenznetzwerk.

  • Den Anspruch, ein Vorreiter-Unternehmen im Klimaschutz zu sein.

  • Herausragende Best-Practice zur Optimierung der Nutzung von Energie und zum Klimaschutz.

  • Sie bewerben sich mit allen Standorten Ihres Unternehmens in Deutschland für die Mitgliedschaft in der Klimaschutz- und Energieeffizienzgruppe der Deutschen Wirtschaft e.V.

Wie läuft das Bewerbungsverfahren ab?

  • Wollen Sie Mitglied des Vereins "Klimaschutz-Unternehmen. Die Klimaschutz- und Energieeffizienzgruppe der Deutschen Wirtschaft e. V." werden? Dann bewerben Sie sich jetzt! Bei Interesse erteilt Ihnen Herr Saam gerne weitere Auskünfte: Tel: 030 20308-2243. 

  • Die Anforderungen an eine Mitgliedschaft im Verein "Klimaschutz-Unternehmen e. V." können Sie dem Bewerbungsbogen entnehmen. Die wichtigsten Informationen zu den Vorteilen der Mitgliedschaft im Verein "Klimaschutz-Unternehmen e. V." finden Sie im Download.

Bewerbungsbogen Erläuterung und Vorteile


  • Mitglied des Vereins können nur besonders engagierte Unternehmen werden, die nach einer intensiven, wissenschaftlichen Prüfung eine positive Empfehlung des Beirats erhalten, in dem auch das Bundesumweltministerium (BMUB), das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) und der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) als Initiatoren der Gruppe vertreten sind.

  • Als Initiatoren der Klimaschutz- und Energieeffizienzgruppe der Deutschen Wirtschaft zeichnen das Bundesumweltministerium (BMUB), das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) und der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) Mitglieder des Vereins "Klimaschutz-Unternehmen e. V." für ihre herausragenden Klimaschutz- und Energieeffizienzleistungen aus. Sie begrüßen das vorbildliche Engagement der Unternehmen und begleiten die Arbeit des Vereins "Klimaschutz-Unternehmen e. V.".

  • Bewerber verfassen einen detaillierten und ausführlichen Klimaschutz- und Energieeffizienzbericht. Der Bericht erläutert die Klimaschutz- und Energieeffizienzexzellenz des Unternehmens in Strategie, Analysesystematik, Zielen, Einsatz Erneuerbarer Energien und den wichtigsten Bereichen der Kernwertschöpfung.

  • Nach einer umfassenden und vollständigen Darlegung Ihrer Leistungen in den Bereichen Klimaschutz und Energieeffizienz werden Sie von einem unabhängigen Gutachter fachlich geprüft und im Beirat beraten.

  • Alle Angaben der Bewerbung werden streng vertraulich behandelt und nicht veröffentlicht.

Aufnahme in den Verein Klimaschutz-Unternehmen e. V.

  • Wenn Ihre Bewerbung vom Beirat positiv beschieden wurde, wird Ihnen die Geschäftsstelle des Vereins "Klimaschutz-Unternehmen e. V." einen Aufnahmeantrag zusenden.

  • Sie erhalten eine Urkunde, mit der die Initiatoren BMUB, BMWi und DIHK die Klimaschutz-Unternehmen als Vorbilder würdigen.

  • Als Mitglied im Verein sind Sie berechtigt, durch das Führen des Logos "Klimaschutz-Unternehmen" Ihr Engagement für Klimaschutz und Energieeffizienz glaubwürdig nachzuweisen.

  • Die Klimaschutz- und Energieeffizienzgruppe der Deutschen Wirtschaft richtet regelmäßig öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen aus mit Entscheidungsträgern aus Politik, Wissenschaft und Gesellschaft. Durch ihre Kompetenz bei Klimaschutz und Energieeffizienz stehen die Klimaschutz-Unternehmen der Politik als regelmäßiger Gesprächspartner und Know-How Träger zur Verfügung.
  • Als Klimaschutz-Unternehmen sind Sie Teil eines bundesweiten, branchenübergreifenden Exzellenznetzwerks für Klimaschutz und Energieeffizienz. Die Geschäftsstelle des Vereins organisiert für die Mitgliedsunternehmen pro Jahr zwei Konferenzen: Die in Berlin stattfindenden Konferenzen dienen dem intensiven Austausch mit bundespolitischen Institutionen über aktuelle Fragen der Energie-, Klimaschutz- und Effizienzpolitik. Konferenzen, die bei Mitgliedsunternehmen stattfinden, haben einen betriebspraktischen Fokus. In Werksführungen und Workshops werden konkrete Effizienzprojekte vorgestellt und gemeinsam diskutiert und weiterentwickelt. Zudem finden Arbeitsgruppen für die gemeinsamen Aktivitäten der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit statt. Weitere Informationen zu den Vorteilen einer Mitgliedschaft im Verein finden Sie hier.

Was sollten Sie noch beachten?

  • Eine Erstversion Ihrer Bewerbungsunterlagen ist bis zum 15. August 2016 einzureichen. Sie erhalten von der Geschäftsstelle ein Feedback zur Erstversion der Bewerbung. Der finale Abgabetermin für Ihre Bewerbung ist der 31. August 2016. 

  • Grundsätzlich können Bewerbungen ganzjährig eingereicht werden.

  • Um den Bewerbungsbogen zu erhalten, klicken Sie hier zum Download. Die wichtigsten Erläuterungen zum Verfahren erhalten Sie im Download hier.

  • Für Ihre Vereinsmitgliedschaft ist ein Mitgliedsbeitrag zu entrichten. In diesem Beitrag ist die Finanzierung der Geschäftsstelle, die jährlich erscheinende hochwertige Best-Practice Broschüre, die Öffentlichkeitsarbeit, der Internetauftritt www.klimaschutz-unternehmen.de sowie die Organisation von Workshops und Arbeitsgruppen enthalten. Die Beitragsordnung finden Sie hier.